Wir bilden auch ab 2020 weiter aus! In Kooperation mit der Wannseeschule !

 

Das Pflegeberufegesetz tritt am 01.01.2020 bundesweit in Kraft und damit die Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/ Pflegefachmann. Für die generalistische Pflegeausbildung hat der Alegria Pflegedienst ab 2020 für jedes Ausbildungsjahr (d.h. jeweils zum 01.04. bzw. 01.10.) einen Ausbildungsplatz.

 

Nach der neuen Ausbildungsverordnung würden Sie als Auszubildende/r bei unserem ambulanten Intensivpflegedienst folgende Einsätze absolvieren: 

- Orientierungspraktikum (400 Stunden)

- ambulante Pflege (400 Stunden)

- Vertiefungseinsatz (400 Stunden)

- ggf. einen zusätzlichen Einsatz (120 Stunden)

 

Die Koordination der weiteren Einsätze würde für Sie die Wannseeschule als Träger der theoretischen Ausbildung übernehmen. 

 

Wir als Träger der praktischen Ausbildung bieten:

- ein Team von ausgebildetten Praxisanleiter 

- jeder Auszubildende/r hat eine verantwortliche Praxisanleiter/in

- eine Ausbildungsvergütung, über dem AVR-Tarif 

- eine enge Anleitung durch unsere Praxisanleiter/in sowie eine enge Zusammenarbeit mit         zusatzqualifizierten Pflegefachpersonen für außerklinische Beatmung durch einen hohen        Personalschlüssel in unseren betreuten WGs 3:1 (zusätzlich Pflegeassistenten mit                  Ausbildung in der außerklinischen Beatmung) oder in der Häuslichkeit 1:1

- die ambulante Intensivpflege bietet zudem ein vielseitiges Pflegesetting 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Sie können sich direkt bei uns oder in der Wannseeschule bewerben.Für Ihre weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

Wir bieten zudem Praktikumsplätze für den Einsatz in der ambulanten Pflege für das grundständige Dualstudium an, dafür haben wir eine Kooperation mit der evangelischen Hochschule.  


Wir freuen uns immer über Anfragen für ein Praktikum. 

 

 

Alegria Pflegedienst | 030/20 60 686 00